Quelle: https://www.elternvommars.com/p/zitate_6.html

Neurobiologische, entwicklungspsychologische und pädagogische Forschungsergebnisse erklären und beweisen überzeugend, welche Grenzen die Natur des Menschen den gesellschaftlich-kulturellen Entwicklungen setzt. Gleichzeitig belegen sie, wie unverzichtbar das richtige Maß an Freiheit und Anregung zur Entfaltung der individuellen Neigungen und Potentiale ist. Diese Entfaltung bedarf neben der physischen Versorgung mit Nahrung, Wärme und Sauberkeit eines sensibel auf die individuelle Entwicklung eines jeden Kindes und sein Befinden abgestimmtes Maß an Sicherheitsangeboten und eines individuell dosierten sensorischen und sozialen Reizangebotes. Die Persönlichkeitsentwicklung jedes Menschen und damit verbunden die Ausprägung seines sich selbst würdigenden, gemeinschaftsfähigen gesunden Selbstgefühls ist essentiell auf die sozial bestätigte Entdeckung, Erprobung und Einübung der Selbstwirksamkeit angewiesen. (Sarah Schmelzeisen-Hagemann)

In den Babykursen soll den Kindern eine freie Entwicklungsbasis sowie Persönlichkeitsentfaltung ermöglicht werden. Kinder sollen unsere Welt in dem Rahmen erkundigen können, in denen sie sich sicher und geborgen fühlen.

Die Aufgabe von uns Erwachsenen ist es, die Kinder in ihrem Entdeckungsdrang zu unterstützen und zu versuchen, die Welt aus der Sicht der Kinder zu betrachten. Wir sollten so frei wie möglich in unserer Wertung gegenüber den Kindern sein, um nicht den Fehler zu begehen, sie einzugrenzen.

Lasst uns gemeinsam mit unseren kleinen Entdeckern den Augenblick genießen! So wie sie jetzt sind, werden sie nie mehr wieder sein.